AD-Auswahlverfahren 2018 für Hochschulabsolventen

Das Europa der Zukunft gestalten

Sie haben gerade Ihr Studium abgeschlossen? Sie sind auf der Suche nach einer neuen, faszinierenden Berufslaufbahn? Sie sind sehr gut qualifiziert, voller Tatendrang und hoch motiviert? Die Organe und Institutionen der EU suchen talentierte Hochschulabsolventinnen und ‑absolventen sowie junge Berufstätige, um über 100 neue Stellen für Beamte der Funktionsgruppe Administration zu besetzen. Diese Position umfasst ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, von der Ausarbeitung politischer Maßnahmen über die operative Umsetzung der Maßnahmen bis hin zum Ressourcenmanagement. Und sie kann zum perfekten Absprung in eine vielfältige und anregende Karriere werden, die Ihnen von Ihrer Arbeitsstelle im pulsierenden Brüssel oder Luxemburg aus die Chance bietet, wirklich etwas für Europa zu bewegen. Sie werden zu wichtigen aktuellen Politiken wie Bekämpfung des Klimawandels, Migrationssteuerung, Bekämpfung des Terrorismus, Wachstumsförderung und Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen können.

Die Institutionen der EU brauchen Mitarbeiter, die Phantasie und geistige Beweglichkeit mit Widerstandsfähigkeit vereinbaren. Im Gegenzug bieten sie ihnen eine breite Palette an Möglichkeiten, ihr Wissen zu erweitern, ihre Kompetenzen auszubauen und ihre Laufbahn weiterzuentwickeln. Sie werden in multikulturellen, internationalen Teams arbeiten und das Leben von mehr als 500 Millionen EU-Bürgerinnen und -Bürgern positiv beeinflussen können.

Versäumen Sie diese großartige Karrierechance nicht – Anmeldung möglich ab 8. März 2018.

Gesprächsrunde

Erfüllen Sie alle Voraussetzungen?

Bevor Sie sich bewerben, überlegen Sie bitte gut, ob eine Laufbahn bei der EU für Sie das Richtige ist. Um Ihnen eine Vorstellung zu geben: Im Jahr 2016 bewarben sich über 20 000 Personen; nur knapp 1 % davon wurde zur zweiten Testphase eingeladen. Es gibt nur 158 Plätze auf der Reserveliste gibt, und das Auswahlverfahren ist streng.

Beachten Sie, dass es nicht ausreicht, bei den Tests die Mindestpunktzahl zu erzielen. Nur die Bewerber/-innen mit den höchsten Punktzahlen erreichen die nächste Phase des Auswahlverfahrens. Der Fragebogen „EU-Laufbahn, meine Laufbahn?“ und der Selbsteinschätzungstest helfen Ihnen, realistisch zu beurteilen, ob Sie die hohen Anforderungen erfüllen.

Sie müssen ein mindestens dreijähriges Hochschulstudium abgeschlossen haben, über gute Kenntnisse in zwei Amtssprachen der EU verfügen und die Unionsbürgerschaft besitzen.
 

 

AD-Auswahlverfahren 2018 für Hochschulabsolventen — Überblick



Bewerbung

TEIL 1

Bestätigen Sie die Erfüllung der Zulassungskriterien. Geben Sie alle EU-Sprachen an, die Sie beherrschen.

Bewerbung

TEIL 2

Wählen Sie Ihre 1. und 2. Sprache und füllen Sie das Bewerbungsformular aus.

Computergestützte Tests

Tests zum sprachlogischen Denken, Zahlenverständnis, abstrakten Denken (in Sprache 1) und zum situationsbezogenen Urteilsvermögen (in Sprache 2). Testzentren weltweit.

Elektronischer Postkorb

In Sprache 2: Testzentren in den EU-Mitgliedstaaten

Assessment-Center

In Sprache 2: Fallstudie (in den EU-Mitgliedstaaten); mündliche Präsentation, kompetenzbasiertes Gespräch, Gruppenübung und Gespräch über Ihre Motivation (in Brüssel)

Reserveliste

Liste der 158 erfolgreichen Bewerber/-innen

Los geht’s