Unbefristete Auswahlverfahren „CAST Permanent“

Startseite > Unbefristete Auswahlverfahren „CAST Permanent“

CAST steht für „Contract Agents Selection Tool“ (Instrument zur Auswahl von Vertragsbediensteten). Vertragsbedienstete werden beispielsweise eingestellt, um manuelle Tätigkeiten oder unterstützende verwaltungstechnische Tätigkeiten auszuüben oder um in besonderen Fachbereichen, für die zu wenige Beamte mit den erforderlichen Fähigkeiten zur Verfügung stehen, zusätzliche Kapazitäten bereitzustellen. Bei den Auswahlverfahren „CAST Permanent“ gibt es keinen Bewerbungsschlusstermin. Es sind unbefristete Auswahlverfahren, bei denen die erfolgreichen Teilnehmer/innen ihre Ergebnisse für einen vorab festgelegten Zeitraum bewahren.

Vertragsbedienstete erhalten Arbeitsverträge mit einer festen Höchstdauer von 6 Jahren. Je nach Art der Tätigkeit werden zunächst oft Verträge mit einer kürzeren Laufzeit von 6 bis 12 Monaten vergeben, die aber erneuert werden können. In einigen Agenturen, Vertretungen und Delegationen kann der Vertrag zu einem unbefristeten Anstellung führen.

Funktionsgruppen

Für Vertragsbedienstete kommen zahlreiche Positionen in Frage, die unterschiedliche Qualifikationsniveaus erfordern. Sie sind in vier Funktionsgruppen unterteilt:

  1. Manuelle Tätigkeiten und unterstützende verwaltungstechnische Tätigkeiten
  2. Sekretariats-, Büro- und technische Tätigkeiten und sonstige gleichwertige Aufgaben
  3. ausführende Tätigkeiten, redaktionelle Tätigkeiten, Buchhaltung und sonstige gleichwertige technische Aufgaben
  4. Verwaltungs- oder Beratungstätigkeiten, Tätigkeiten im sprachlichen Bereich und gleichwertige technische Aufgaben

Um sich für die Funktionsgruppe I bewerben zu können, müssen Sie Ihre Pflichtschulbildung erfolgreich abgeschlossen haben.

Zur Bewerbung für die Funktionsgruppen II und III benötigen Sie einen postsekundären Bildungsabschluss oder einen sekundären Bildungsabschluss, der Zugang zur postsekundären Bildung ermöglicht. Daneben sollten Sie über eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung oder – wenn es das Interesse des Dienstes rechtfertigt – über eine gleichwertige Berufsausbildung oder Berufserfahrung verfügen.

Zur Bewerbung für die Funktionsgruppe IV benötigen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Studienzeit von mindestens drei Jahren oder – wenn es das Interesse des Dienstes rechtfertigt – eine gleichwertige Berufsausbildung.

Sie können sich für eine oder mehrere Funktionsgruppen bewerben, sofern Sie die Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Die Achtung der kulturellen Vielfalt und die Förderung der Chancengleichheit gehören zu den Grundprinzipien der EU. Das Europäische Amt für Personalauswahl verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und behandelt alle Bewerber/innen gleichberechtigt. Unsere Seite zur Chancengleichheit enthält weitere Informationen zum Thema sowie Hinweise zur Beantragung besonderer Vorkehrungen zur Teilnahme an unseren Auswahlverfahren.

 

Profile

Die Auswahlverfahren „CAST Permanent“ betreffen eine offene Anzahl von Profilen in den Funktionsgruppen I, II, III und IV. Innerhalb jeder Funktionsgruppe können Sie ein oder mehrere Profile auswählen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich stets für ein Profil und nicht für eine bestimmte Position bewerben.