Startseite > Überblick über mögliche Vorkehrungen bei den Auswahlverfahren

Überblick über mögliche Vorkehrungen bei den Auswahlverfahren

EPSO hat einen Überblick über mögliche Vorkehrungen bei Auswahlverfahren für Bewerberinnen und Bewerber mit Behinderungen oder besonderen Bedürfnissen, darunter schwangere und stillende Bewerberinnen, entwickelt.

In diesem Dokument wird erläutert, wie wir angemessene Vorkehrungen definieren, und es wird ein Glossar für mögliche Vorkehrungen vorgeschlagen. Sie können für jede Art der Vorkehrung feststellen, was damit verbunden ist, in welcher Phase der Verfahren und in welchen Testzentren sie in Anspruch genommen werden kann und wer für die Vorkehrungen zuständig ist.

Mehr zu diesem Thema:

Bitte beachten Sie, dass das Glossar der Vorkehrungen nur indikativ und nicht erschöpfend ist und Sie je nach Ihren spezifischen Bedürfnissen und Gegebenheiten jederzeit Vorkehrungen beantragen können. Es handelt sich um ein aktualisierbares Dokument, das ausgehend von den Entwicklungen im Bereich der angemessenen Vorkehrungen, der von unseren Bewerberinnen und Bewerbern eingereichten neuen Anträge auf Anpassung bei den Auswahlverfahren und der bewilligten neuen Vorkehrungen regelmäßig aktualisiert wird.

Möchten Sie mehr über die EPSO-Politik der Chancengleichheit und Vielfalt erfahren? Besuchen Sie unsere Webseite zum Thema Chancengleichheit.

Entdecken Sie unser Video zum Thema angemessene Vorkehrungen und das Schritt-für-Schritt-Merkblatt für die Beantragung besonderer Vorkehrungen bei den Auswahlverfahren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich an uns: epso-accessibility@ec.Europa.eu.

Publikationsdatum : 02/07/2020 - 13:00
Datum der Aktualisierung : 03/08/2020 - 06:00