Probetests : Verwaltung/Personalwesen (EPSO/CAST/P1-P17/2017)

Ein Interviewer ist von dem adretten Erscheinungsbild sowie des selbstbewussten Auftretens eines Bewerbers sehr beeindruckt. Der Interviewer neigt dazu, das positive Erscheinungsbild des Bewerbers hoch zu bewerten und übersieht dabei negative Aspekte. Dieses Phänomen wird auch bezeichnet als:

            A. Stereotypieren

            B. Kontrasteffekt

            C. geschlossene Befragung

            D. der HALO-Effekt