Probetests: Erziehungspsychologen (m/w) (CAST Permanent)

Home > Probetests: Erziehungspsychologen (m/w) (CAST Permanent)

Mary Ainsworth spricht im Zusammenhang mit dem Paradigma der „fremden Situation“ von einer ängstlich-ambivalenten Bindung,

 

A. wenn die Mutter das Kind verlässt und das Kind im Augenblick der Trennung weint und ängstlich ist, ohne seine Umwelt zu erkunden. Das Kind beruhigt sich erst, wenn die Mutter zurückkommt und es in die Arme schließt

B. wenn das Kind alleine ohne seine Mutter ist und keinerlei Anzeichen von Stress zeigt. Wenn die Mutter zurückkommt, vermeidet das Kind jeglichen Kontakt zu ihr, indem es vermeidet, sie anzuschauen und nicht mit ihr interagiert

C. wenn die Mutter den Raum verlässt und das Kind extrem ängstlich reagiert. Wenn die Mutter zurückkommt und versucht, den Kontakt herzustellen, kann das Kind sich nur schwer beruhigen und lässt sich kaum trösten

D. Keine der vorgenannten Antworten ist richtig