Sicherheitsexperten

Startseite > Sicherheitsexperten
Security Guard Listening To Earpiece Against Airplane

Sind Sie Sicherheitsexperte/expertin mit hoher Motivation? Haben Sie eine Sicherheitsüberprüfung durchlaufen oder sind Sie bereit, sich einer Sicherheitsuntersuchung zu unterziehen? Die EU-Institutionen suchen Sicherheitsbeauftragte und Sicherheitsassistenten (m/w) für die Bereiche Sicherheitsmaßnahmen, technische Sicherheit sowie Informations- und Dokumentensicherheit.

Die Aufgabe von Sicherheitsbeauftragten besteht im Wesentlichen darin, die Personen- und Gebäudesicherheit sowie die Sicherheit von sensiblen Informationen und Verschlusssachen zu gewährleisten. In dieser Position obliegt Ihnen auch die Koordinierung von Teams und Projekten.

Als Sicherheitsassistent/in leisten Sie Unterstützung bei den operativen Aspekten des Schutzes von Personen und Anlagen sowie sensiblen Informationen und Verschlusssachen.

Sowohl Sicherheitsbeauftragte als auch Sicherheitsassistenten nehmen ihre Aufgaben entsprechend den speziellen Erfordernissen der verschiedenen Institutionen unter Umständen auch nach einem Rotationssystem außerhalb der Bürozeiten wahr und verrichten Bereitschaftsdienst.

Die Achtung der kulturellen Vielfalt und die Förderung der Chancengleichheit gehören zu den Grundprinzipien der EU. Das Europäische Amt für Personalauswahl verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und behandelt alle Bewerber/innen gleichberechtigt. Unsere Seite zur Chancengleichheit enthält weitere Informationen zu diesem Thema und Hinweise zur Beantragung besonderer Vorkehrungen zwecks Teilnahme an unseren Auswahlverfahren.

Verpassen Sie diese großartige Karrierechance nicht – die Anmeldung ist ab dem 24. Januar möglich!

 

Erfüllen Sie die notwendigen Voraussetzungen?

Sie müssen EU-Bürger/in sein und mindestens zwei Amtssprachen der Europäischen Union beherrschen, darunter Englisch oder Französisch.

Um sich als Sicherheitsbeauftragte/r bewerben zu können, benötigen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von mindestens 4 Jahren und mindestens 6 Jahre Berufserfahrung auf dem für die jeweiligen Aufgaben relevanten Sicherheitsgebiet oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium von mindestens 3 Jahren und eine mindestens 7-jährige einschlägige Berufserfahrung. Bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über eine gleichwertige Berufsausbildung – belegt durch ein Diplom oder ein von einer Hochschuleinrichtung oder öffentlichen Einrichtung wie einer Polizei-, Militär- oder Nachrichtendienstakademie ausgestelltes Zeugnis – sowie eine anschließende einschlägige Berufserfahrung von mindestens 7 Jahren verfügen.

Voraussetzung für eine Bewerbung als Sicherheitsassistent/in ist ein postsekundärer Bildungsabschluss in einem Bereich mit Bezug zur Art der dienstlichen Tätigkeit oder eine dem Niveau 5 des Europäischen Qualifikationsrahmens entsprechende Berufsausbildung, gefolgt von mindestens dreijähriger einschlägiger Berufserfahrung. Sie können sich auch bewerben, wenn Sie einen sekundären Bildungsabschluss, der zum Besuch einer postsekundären Bildungsstätte berechtigt, oder eine Berufsausbildung (entsprechend dem Niveau 4 des Europäischen Qualifikationsrahmens) sowie in beiden Fällen eine daran anschließende einschlägige mindestens sechsjährige Berufserfahrung nachweisen können.

Das Auswahlverfahren im Überblick: 

Bewerbung

Computergestützte Tests

Talentfilter/Talent screener

Assessment-Center

Reserveliste