Direkt zum Inhalt
Logo der Europäischen Kommission

Welche besonderen Vorkehrungen kann ich beantragen?

Wir bitten wir Sie, EPSO im Vorfeld über die Art der Vorkehrungen zu unterrichten, die aufgrund Ihrer Behinderung und der damit verbundenen Schwierigkeiten in einer Testsituation für Sie sinnvoll wären.

EPSO entscheidet dann fallweise nach Maßgabe der eingereichten Belege und der im Bereich sinnvoller Test-Vorkehrungen für Bewerber/innen mit besonderen Erfordernissen gewonnenen Erkenntnisse über die bei verschiedenen Tests angebotenen Vorkehrungen. Daher kann die endgültige Testumgebung eventuell von Ihren Vorstellungen abweichen.

Einige Beispiele für mögliche Anpassungen:

  • Herstellung von Barrierefreiheit
  • Verlängerung der Testdauer
  • Textvergrößerung oder Vergrößerungssoftware
  • Ausdruck in Blindenschrift oder Braille-Tastatur
  • angepasste Beleuchtung
  • höhenverstellbare Schreibtische
  • individuelle Betreuung und vieles mehr …

Weitere Informationen finden Sie in der Übersicht möglicher besonderer Vorkehrungen bei Auswahltests.

Bitte beachten Sie, dass die technischen Hilfsmittel nicht in allen Phasen des Auswahlverfahrens verfügbar sind. EPSO erweitert derzeit seine Verfahren und Dienste und wird auch künftig Ihren Bedarf analysieren, um die nötigen Vorkehrungen treffen zu können, damit Sie die Tests unter bestmöglichen Bedingungen absolvieren können.

WICHTIG: Welche angemessenen Vorkehrungen wir treffen, hängt auch davon ab, ob die betreffenden Tests im Testzentrum oder online absolviert werden.