Fragen und Antworten

Home > Fragen und Antworten > Case study > Welche Anweisungen gibt es für die Durchführung der computergestützten Tests?

Welche Anweisungen gibt es für die Durchführung der computergestützten Tests?

Bitte konsultieren Sie die Bekanntmachung oder den Aufruf zur Interessenbekundung Ihres Auswahlverfahrens, um die Anzahl der Fragen, die Dauer der Tests und die erforderliche Mindestpunktzahl zu erfahren.

Ankunft im Testzentrum:

Die Adresse des Testzentrums wird über den Link in Ihrer Buchungsbestätigung bekannt gegeben. Sie finden diese Bestätigung in Ihrem EPSO-Konto, sobald Sie einen Termin gebucht haben. Sie müssen sich mindestens 30 Minuten vor Ihrem Termin einfinden. Sollten Sie sich verspäten oder Ihren Termin versäumen, können wir die Verfügbarkeit Ihres Platzes nicht gewährleisten.
Im Vorfeld der Prüfung nehmen Sie bitte Folgendes zur Kenntnis: Welche Verhaltensregeln gelten in den Zentren, in denen die computergestützten Tests abgelegt werden? 

Multiple-Choice-Tests:

Ihnen wird der erste verfügbare Platz zugewiesen. Bei früherer Ankunft erhalten Sie eventuell die Möglichkeit, Ihren Test vor der für Sie festgelegten Zeit zu absolvieren. Bei Verzögerungen um mehr als 30 Minuten aufgrund unvorhergesehener Ereignisse, die sich der Kontrolle unseres Auftragnehmers entziehen, z. B. aufgrund eines technischen Problems, können Sie das Testzentrum bitten, einen neuen Termin für Sie festzulegen.

Fallstudie, schriftliche Prüfung im Fachbereich und Übersetzungsprüfungen:

Es ist ratsam, für den Fall unerwarteter Verzögerungen mehr Zeit im Testzentrum einzuplanen. Je nach Art des Problems kann sich der Prüfungsplan verschieben, in Ausnahmefällen auch um mehrere Stunden. Nähere Informationen dazu erhalten Sie nötigenfalls im Testzentrum selbst.

Überprüfung der Personalien:

Sie müssen Folgendes zum Testzentrum mitbringen:

  • Ausdruck Ihrer Buchungsbestätigung aus ihrem EPSO-Konto,
  • gültiger Identitätsnachweis mit einem Foto jüngeren Datums und Unterschrift, zum Beispiel: Reisepass, Personalausweis, Führerschein mit Foto, nationale/regionale Aufenthaltsgenehmigung, Militärausweis.
  • Wenn der Identitätsnachweis mit Foto nicht unterschrieben ist, muss ein weiterer, unterschriebener Identitätsnachweis vorgelegt werden, zum Beispiel: Führerschein ohne Foto, Bank- oder Kreditkarte.

Die in den oben genannten Papieren angegebenen Personalien müssen mit denen in Ihrem EPSO-Konto übereinstimmen.

Testbeginn:

Eine Änderung oder ein Wechsel des Ihnen zugewiesenen Arbeitsplatzes ist nicht möglich.

Zu Testbeginn werden Sie aufgefordert, Ihren Namen zu bestätigen. Ist der Test nicht auf Ihren Namen ausgestellt, klicken Sie „No/Nein“ an und verständigen Sie umgehend eine Aufsichtsperson.
Alle Anweisungen in den Tests einschließlich der Einführung, der Einführungsbildschirme und der Umfrage sind normalerweise in Ihrer zweiten Sprache verfasst. Bei Tests für Linguisten kann dies unterschiedlich sein.
Die Tests werden in den Sprachen durchgeführt, die Sie in Ihrem Bewerbungsformular angegeben haben. Sie können dies in Ihrem EPSO-Konto nachprüfen. Bitte beachten Sie, dass nach der Versendung Ihrer Bewerbung die Sprachoptionen nicht mehr geändert werden können. 
Jeder Arbeitsplatz ist wie folgt ausgestattet: 

  • eine Notiztafel
  • ein Markierungsstift
  • eine Maus für Rechtshänder
  • ein Taschenrechner mit grundlegenden Funktionen (s. u., Abb. 1) samt Anleitung
  • ein Rechner auf dem Bildschirm (s. u., Abb. 2) bei Tests zum Zahlenverständnis
  • Einweg-Ohrstöpsel (auf Anfrage)
  • Gehörschutz (befindet sich oberhalb der Trennwände zwischen den Arbeitsstationen oder wird auf Anfrage ausgehändigt)

Bitte überprüfen Sie vor Beginn des Tests, ob alles funktioniert. Sollten Sie während der Tests Hilfe benötigen, machen Sie eine Aufsichtsperson auf sich aufmerksam, indem Sie die Hand heben.

Einführung:

Vorab wird je nach Art des Tests in einer 5- bis 10-minütigen Einführung erläutert, wie Sie durch den Test navigieren und Ihre Antworten eingeben.
Testumgebung und Navigation werden in der Einführung ausführlich beschrieben. EPSO setzt daher voraus, dass die Bewerber/-innen damit vertraut sind und nimmt diesbezüglich keinerlei Beschwerden an.
Bei einigen Fragen müssen Sie möglicherweise bis ganz nach unten scrollen, um die gesamte Frage und alle Antworten zu sehen. Sobald Sie mit der Einführung durch sind, klicken Sie bitte auf „BEENDEN“, um mit dem Test zu beginnen.

Pausen und Beendigung der Tests:

Sie sollten alle Tests vollständig abschließen.
Eventuell sind Pausen vorgesehen. Den genauen zeitlichen Ablauf entnehmen Sie bitte dem Einladungsschreiben.
Achten Sie bitte darauf, nicht aus Versehen durch Klicken auf das Schaltfeld „BEENDEN“ Ihre Pause zu beenden, denn dadurch wird der Start des nächsten Tests ausgelöst.
Sollten Sie den Testraum zu einem anderen Zeitpunkt während der Tests verlassen (außerplanmäßige Unterbrechung), erhalten Sie keine zusätzliche Zeit.
Bei einigen Tests können Sie, wenn Sie früher fertig sind, den Raum leise verlassen, nachdem Sie eine Aufsichtsperson informiert haben.
Bei Betreten und Verlassen des Testraums müssen Sie sich stets in die Anwesenheitsliste ein- bzw. aus ihr austragen.

Umfrage:

Am Ende der Tests (außer elektronischer Postkorb) werden Sie gebeten, an einer kurzen fünfminütigen Umfrage teilzunehmen und darin Ihre Erfahrungen bei unseren Tests zu schildern. Dieser Abschnitt dient nicht dazu, Bemerkungen zu technischen Problemen oder Anträge auf Neutralisierung von Fragen einzugeben (siehe entsprechende „Häufig gestellte Fragen“). Die Umfrage wird nicht bewertet.

Nach den Tests:

Nach Beendigung Ihrer Tests erhalten Sie auf Anfrage eine Teilnahmebestätigung.
Im Testzentrum werden keine Testergebnisse mitgeteilt.
Nach Schließung des Testfensters werden die Ergebnisse durch Prometric ausgewertet, an EPSO gesandt und auf einer Sondersitzung des Prüfungsausschusses bestätigt. Dieses Verfahren dauert normalerweise einige Wochen.
Gegebenenfalls kann der Testzeitraum verlängert werden.

War Ihnen diese Antwort nützlich?

Ja Nein