Fragen und Antworten

Wie werden Bewerber/-innen im unbefristeten CAST-Auswahlverfahren (EPSO/CAST/P/1-18/2017) ausgewählt?

Das unbefristete CAST-Auswahlverfahren (EPSO/CAST/P/1-18/2017) unterscheidet sich von anderen Auswahlverfahren vor allem dadurch, dass nur eine begrenzte Anzahl von Bewerberinnen und Bewerbern aus der Vorauswahl getestet werden. Bitte beachten Sie, dass das Einreichen einer Bewerbung nicht automatisch bedeutet, dass Sie zur Teilnahme an den computergestützten Tests eingeladen werden. Nur die von den einstellenden Dienststellen in die Auswahlliste aufgenommenen Bewerber/-innen werden für die Auswahltests eingeladen, wenn eine Stelle frei wird. Es ist also möglich, dass Sie nie eine Nachricht erhalten.

Das Auswahlverfahren ist schnell und effizient.

  1. Füllen Sie Ihre Bewerbung/-en aus und validieren Sie sie. Vergessen Sie nicht, sie alle sechs Monate zu aktualisieren, um zu signalisieren, dass Sie weiterhin interessiert sind.
  1. Wenn eine Stelle frei wird, wählen die einstellenden Dienststellen aus der Datenbank aller validierten (und regelmäßig aktualisierten, also sichtbaren) Bewerbungen diejenigen Bewerber/-innen aus, deren Profile (nach den Informationen in den Bewerbungen) am besten ihren Bewertungskriterien/Anforderungen entsprechen. Diese Bewerber/-innen kommen auf eine Auswahlliste.
  2. Bewerber/-innen von der Auswahlliste werden zu den von EPSO organisierten Auswahltests eingeladen, die in Form computergestützter Multiple-Choice-Tests in Testzentren weltweit stattfinden.
  3. Wenn Sie die Auswahltests bestehen, werden Sie von den einstellenden Dienststellen zu den Einstellungstests eingeladen. Diese bestehen aus einem Vorstellungsgespräch und anderen fakultativen Bewertungsformen.
  4. Wenn Sie diese Tests bestehen, unterbreitet Ihnen die einstellende Dienststelle gegebenenfalls ein Stellenangebot.

Wenn Sie den von EPSO organisierten Auswahltest bestanden haben und dennoch kein Stellenangebot erhalten, müssen Sie nicht die computergestützten Tests wiederholen, wenn Sie eine andere Dienststelle zu einem Einstellungstest für dieselbe oder eine niedrigere Funktionsgruppe einlädt. 

Auch wenn Sie einen Teil der Auswahltests nicht bestehen, können die einstellenden Dienststellen Sie nach frühestens 6 Monaten (ab Veröffentlichung Ihrer Ergebnisse in Ihrem EPSO-Konto) erneut einladen, falls sie noch an Ihnen interessiert sind. Diese Möglichkeit sollte keinesfalls als Verpflichtung zu einem neuen Test betrachtet werden. Für nähere Informationen dazu lesen Sie bitte die Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen.

War Ihnen diese Antwort nützlich?

Ja Nein