Fragen und Antworten

Startseite > Fragen und Antworten > EPSO tests: myths and facts > Ich kann sehr viel Berufserfahrung und Fachkompetenz vorweisen. Gibt es für mich keinen anderen Weg zu einer Festanstellung als EU-Beamter/-Beamtin, als ein Auswahlverfahren mit Zehntausenden von anderen Bewerbern zu durchlaufen?

Ich kann sehr viel Berufserfahrung und Fachkompetenz vorweisen. Gibt es für mich keinen anderen Weg zu einer Festanstellung als EU-Beamter/-Beamtin, als ein Auswahlverfahren mit Zehntausenden von anderen Bewerbern zu durchlaufen?

Auswahlverfahren für AD-Beamte (Generalisten) können in der Tat jedes Jahr Zehntausende von Bewerberinnen und Bewerbern anziehen, da eine Bewerbung nach dem Statut der Beamten (dem offiziellen Dokument, in dem die Regeln, Grundsätze und Arbeitsbedingungen des europäischen öffentlichen Dienstes festgelegt sind) jedem offensteht, der einen Hochschulabschluss vorweisen kann. Für Bewerberinnen und Bewerber mit einer gewissen Berufserfahrung führt EPSO zahlreiche Auswahlverfahren für Spezialisten durch, deren spezifische Auswahlkriterien Berufserfahrung berücksichtigen.

Bei den gezielten Auswahlverfahren für Spezialisten (Rechtsanwälte, Wirtschaftswissenschaftler, Forscher usw.) gelten sehr spezifische Anforderungen an Berufserfahrung, Berufsausbildung usw., so dass sich dort nur bewerben kann, wer tatsächlich in Frage kommt.

Soweit möglich werden Auswahlverfahren für Spezialisten je nach Bewerberzahl (oft mehrere Hundert) und Anforderungsprofil ohne vorgeschaltete computergestützte Multiple-Choice-Tests durchgeführt. Seit 2010 sind weniger als einem Drittel der Auswahlverfahren für Spezialisten computergestützte Test vorgeschaltet. Somit liegt der Fokus dieser Auswahlverfahren von Anfang an auf den Bildungsabschlüssen und der Berufserfahrung der Bewerberinnen und Bewerber.

War Ihnen diese Antwort nützlich?

Ja Nein