Fragen und Antworten

Home > Fragen und Antworten > Warum kann ich die Angabe zu meinen Sprachkenntnissen im zweiten Teil des Bewerbungsformulars nicht mehr bearbeiten?

Warum kann ich die Angabe zu meinen Sprachkenntnissen im zweiten Teil des Bewerbungsformulars nicht mehr bearbeiten?

Im ersten Teil des Bewerbungsformulars werden die Bewerber/-innen um Angabe ihrer Kenntnisse in allen Amtssprachen der EU gebeten. Nach der Validierung dieses ersten Teils der Bewerbung kann die Angabe der Sprachen nicht mehr geändert werden. Auf der Grundlage der Angaben der Bewerber/-innen werden dann 5 Sprachen für die Prüfungen im Rahmen des Auswahlverfahrens angeboten.

Im zweiten Teil des Bewerbungsformulars, der am 18.4.2018 freigegeben wurde, können nur die Bewerber/-innen ihre Sprachen für die Prüfungen wählen, die Sprachkenntnisse auf mindestens den Niveaus B2 und C1 in mindestens 2 Sprachen angegeben haben, von denen mindestens eine unter den 5 am häufigsten gewählten Sprachen ist. Diese Sprachen müssen bereits im ersten Teil des Antragsformulars angegeben worden sein. Aus diesem Grund kann die Angabe der Sprachen im zweiten Teil des Bewerbungsformulars nicht mehr geändert werden.

Reference number: 

War Ihnen diese Antwort nützlich?

Ja Nein