Home > Job opportunities > Institutions and agencies > (EUIPO) Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum

(EUIPO) Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum

Die Behörde soll die Stabilität des Finanzsystems und die Transparenz der Märkte und Finanzprodukte schützen und den Schutz von Versicherungsnehmern, Altersversorgungsanwärtern und Leistungsempfängern gewährleisten.

Dienstort(e): 

Praktikum

EUIPO – Pan-European Seal-Programm

Frist: 08/04/2018 - 23:59(Ortszeit Brüssel)
Dienstort(e): Alicante (Spanien)
Personalkategorie: Praktikanten/Praktikantinnen

Dieses Programm bietet jungen Hochschulabsolventinnen/absolventen die einzigartige Möglichkeit, die Arbeit der Europäischen Union im Allgemeinen und des Amts im Besonderen aus erster Hand zu erleben. Es ist auch eine Gelegenheit, die im Rahmen des Studiums erworbenen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden, besonders im jeweiligen Fachbereich. Außerdem erfahren die Praktikantinnen/Praktikanten mehr über die Ziele und Verfahren des Systems der Europäischen Union für Marken und Geschmacksmuster sowie über den Schutz und die Durchsetzung von Rechten des geistigen Eigentums.

Wer kann sich bewerben? Staatsangehörige aus EU-Mitgliedsländern und Nicht-EU-Ländern, die zumindest den ersten Zyklus eines Hochschulstudiums offiziell absolviert haben und außerdem Kenntnisse einer der fünf Arbeitssprachen des Amts (Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch) vorweisen können.

Dauer: 12 Monate

Bezahlt: Ja

Anfangsdaten: Laufend

EUIPO – Junge Nachwuchskräfte

Dienstort(e): Alicante (Spanien)
Personalkategorie: Praktikanten/Praktikantinnen

Die Praktika bieten jungen Hochschulabsolventinnen/absolventen Gelegenheit, die Arbeit der Europäischen Union im Allgemeinen und des Amts im Besonderen aus erster Hand kennenzulernen und ihre im Rahmen des Studiums, besonders im jeweiligen Fachbereich erworbenen Kenntnisse in der Praxis anzuwenden.

Wer kann sich bewerben? Staatsangehörige von EU-Mitgliedsländern und Nicht-EU-Ländern, die mindestens den ersten Zyklus eines Hochschulstudiums mit offizieller Bestätigung der Hochschule abgeschlossen und Kenntnisse in einer der fünf Arbeitssprachen des Amts (Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch) haben.

Dauer: 12 Monate und 2 Wochen.

Bezahlt: Ja.

Anfangsdaten: Zwischen 1. September und 15. Oktober.

EUIPO – Nachwuchskräfte aus Behörden für den gewerblichen Rechtsschutz

Dienstort(e): Alicante (Spanien)
Personalkategorie: Praktikanten/Praktikantinnen

Das Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO) bietet vergütete Praktika für Nachwuchskräfte von nationalen und internationalen Behörden für den gewerblichen Rechtsschutz. Diese Praktika bieten die Möglichkeit zur fachlichen Weiterbildung in bestimmten Bereichen der Verwaltung gewerblicher Schutzrechte, mit besonderem Fokus auf Marken, Mustern und Modellen. Sie geben ausgewählten Kandidatinnen/Kandidaten die Möglichkeit, etwas über den elektronischen Anmeldedienst des EUIPO zu erfahren, Verwaltungsmethoden und -strategien kennenzulernen, sich die technischen Kenntnisse des EUIPO anzueignen und die entsprechenden Datenbanken zu nutzen. Praktikantinnen/Praktikanten werden auch in anderen Tätigkeitsbereichen wie Personalmanagement, Kommunikations- oder Informationstechnologie eingesetzt.

Wer kann sich bewerben? Staatsangehörige aus EU-Mitgliedsländern und Nicht-Mitgliedsländern, die zumindest den ersten Zyklus eines Hochschulstudiums offiziell absolviert haben und außerdem Kenntnisse einer der fünf Arbeitssprachen des Amts (Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch) vorweisen können.

Dauer: 5 Monate

Bezahlt: Ja

Anfangsdaten: Laufend

EUIPO – Unbezahlte Praktika

Dienstort(e): Alicante (Spanien)
Personalkategorie: Praktikanten/Praktikantinnen

Die Praktika richten sich an Hochschulabsolventinnen/absolventen, die im Laufe ihres Studiums oder anderweitig erste Erfahrungen in den Tätigkeitsbereichen des Amts erworben haben.

Wer kann sich bewerben? Staatsangehörige von EU-Mitgliedsländern und Nicht-EU-Ländern, die mindestens den ersten Zyklus eines Hochschulstudiums mit offizieller Bestätigung der Hochschule abgeschlossen und Kenntnisse in einer der fünf Arbeitssprachen des Amts (Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch und Spanisch) haben.

Dauer: 2–6 Monate

Bezahlt: Nein.

Anfangsdaten: Laufend