Home > Job opportunities > Institutions and agencies > Europäischer Auswärtiger Dienst

Europäischer Auswärtiger Dienst

Mit Sitz in Brüssel und Delegationen weltweit ist der Europäische Auswärtige Dienst (EAD) der diplomatische Dienst der EU. Er soll die EU-Außenpolitik kohärenter und wirksamer machen und dadurch Europas internationalen Einfluss stärken.

Von Zeit zu Zeit veröffentlicht das Europäische Amt für Personalauswahl Aufforderungen zur Interessenbekundung für den Europäischen Auswärtigen Dienst. Um für eine Stelle in Betracht zu kommen, müssen die Bewerber/-innen eine Prüfung ablegen. Die verschiedenen Delegationen veröffentlichen auf ihren Internetseiten außerdem freie Stellen für Vertragsbedienstete in EU-Delegationen.

Dienstort(e): 

Praktikum

Europäischer Auswärtiger Dienst

Dienstort(e): Städte außerhalb der EU
Institution/Agentur: Europäischer Auswärtiger Dienst
Personalkategorie: Praktikanten/Praktikantinnen

Die EU bietet schon lange Praktikumsmöglichkeiten in ihren Delegationen in der ganzen Welt an. Die Praktika sind insbesondere Studierenden und jungen Hochschulabsolventinnen und -absolventen vorbehalten. Es handelt sich um ein Bildungsprojekt, daher ist keine vertragliche Bindung und kein Beschäftigungsverhältnis mit der Delegation vorgesehen.

Wer kann sich bewerben? Je nach Art des Praktikums in den EU-Delegationen können sich EU-Bürgerinnen und -Bürger, Staatsangehörige von Kandidatenländern, deren Beitrittsverhandlungen mit der EU abgeschlossen sind, und Staatsangehörige des Gastlandes bewerben. Für ein bezahltes Praktikum müssen die Bewerber/innen einen Abschluss an einer Universität oder einer gleichwertigen Hochschuleinrichtung erworben haben (mindestens Bachelor-Niveau). Unbezahlte Pflichtpraktika stehen Studierenden im 3., 4. oder 5. Studienjahr an einer Universität oder anderen Hochschuleinrichtung offen. Die Bewerber/innen müssen die Arbeitssprache der EU-Delegation beherrschen. Kenntnisse in der Amtssprache des Gastlandes sind ein Plus.

Dauer: höchstens 6 Monate

Bezahlt: für junge Absolventinnen und Absolventen mit weniger als einem Jahr Berufserfahrung.
Unbezahlte Pflichtpraktika: für Studierende, die bereits im Gastland wohnen und studieren.