Direkt zum Inhalt
Logo der Europäischen Kommission

Nana D., Übersetzerin

picture of Nana

Ich bin seit 2017 Übersetzerin für Dänisch bei der Europäischen Kommission, von einem direkten Weg nach Brüssel kann aber keine Rede sein. Als Übersetzerin bekomme ich Einsicht in alle Politikfelder der Europäischen Kommission, da ich jede Art von Dokumenten bearbeite: von Rechtsvorschriften über Berichte bis hin zu Pressematerial und Web-Inhalten. Daher gewinnen wir als Übersetzer/innen nicht nur selbst weitreichende Kenntnisse über alle Politikbereiche der EU, wir vermitteln sie auch.

Meistens übersetzen wir aus dem Englischen in unsere Muttersprache, ich habe aber trotzdem oft Gelegenheit, meine Kenntnisse in anderen europäischen Sprachen (Deutsch, Französisch, Spanisch und etwas Niederländisch) einzusetzen. Um das stetig steigende Arbeitsaufkommen in den stets knappen Fristen zu bewältigen, verwenden wir Instrumente wie die maschinelle Übersetzung, Speicher und Terminologiedatenbanken.

Ich habe einen ausgeprägt internationalen Hintergrund, der sich auf acht Länder und neun Sprachen erstreckt. Ursprünglich habe ich Japanologie studiert und an der Uni Japanisch gelehrt. Danach habe ich auf der ganzen Welt – in öffentlichen Institutionen und Privatunternehmen – in der Lehre, im Marketing und in der Öffentlichkeitsarbeit mit Sprachen und Kommunikation gearbeitet.